Galerie

Designforschung im Bereich Soziale Innovation (29. Januar 2016)

Es ist uns eine grosse Ehre die renommierten Referenten Ruedi Baur, Ulrike Felsing und Christof Hofstetter in St.Gallen begrüssen zu dürfen. Am 29. Januar 2016 findet ein Fachreferat zum Thema «Designforschung im Bereich Soziale Innovation» statt.
Fotograf: Axel Kirchhoff

 


 

 

Agenturbesuch: Vitamin2 und Sénic  (17. September 2015)

Vitamin 2, die Kreativ-Agentur mit gehobenem Designanspruch und Sénic, das innovative Motion Design Studio öffneten für die Alumni HF KGD ihre Türen. Gemeinsam unter einem Dach mit zwei weiteren Firmen bieten Vitamin 2 und Sénic ein breites, sich ergänzendes und spezialisiertes Angebot, welches in dieser Form in der Ostschweiz einmalig ist. Jan Hasler und René Kappeler, Geschäftsführer von Vitamin 2, sowie Marc Frick, Geschäftsführer von Sénic AG führten durch den Abend.

Man durfte sich auf ein breites Spektrum freuen:
– Besichtigung der Räumlichkeiten
– Präsentation Minor-Kampagne
– Motion Design: Neue Möglichkeiten für die Werbung
– Apéro riche mit Caipirinha und lockerem Austausch


 

Atelierbesuch: Mark Staff Brandl  (6. Juni 2015)

 


 

Agenturbesuch: Ammarkt  (22. April 2015)

Eine der grössten Agenturen der Ostschweiz öffnete für die Alumni HF KGD ihre Türen.
Ralf Kostgeld, Geschäftsführer und Creative Director von Ammarkt, führte durch den Abend.
Der Besuch gliederte sich in drei Teile:

  1. Besichtigung der Räumlichkeiten
  2. Präsentation einiger Arbeiten
  3. Apéro mit lockerem Austausch

 

GBS: Tag der offenen Tür  (27. + 28. Februar 2015)

Am 27. + 28. Februar fand der Tag der offenen Tür in der GBS statt. Wir waren mit einem kleinen Stand direkt links vom Eingang vertreten.


 

Vortrag von Kurt Dornig  (21. November 2014)

Handwerk und Haltung.
Wie man als GestalterIn glücklich wird.


 

Gründungsapéro

Der Gründungsapéro fand am 5. September 2014 im Zeichnungssaal der Schule für Gestaltung in St.Gallen statt. Über alle möglichen Kanäle wie Facebook, Doodle, Xing oder auch persönlich konnte man sich dafür anmelden.
Über 20 Interessierte standen pünktlich um 1900 Uhr im Zeichnungssaal. Ehemalige Studentinnen und Studenten, Dozenten, Mitarbeiter der GBS und Freunde fanden sich ein und es dauerte nicht lange bis die ersten Diskussionen im Gange waren. Über alte Zeiten wurde diskutiert und was sich alles so ergeben hat, seit man sich das letzte mal gesehen hat.